ÖRTA

Österreichische Radtourismusanalyse

Nach einem Pilotprojekt im Jahr 2015 wird die Österreichische Radtourismusanalyse seit 2016 kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei werden einerseits das Radreise- und das Radausflugsverhalten der Österreicher/-innen näher beleuchtet, andererseits werden die Struktur und die Zufriedenheit der Radfahrer/-innen mit österreichischen Radrouten, Mountainbike-Strecken und Bikeparks untersucht.

Die Datenerhebung der Österreichischen Radtourismusanalyse geschieht daher im Rahmen von zwei Teilprojekten:

1) Der Österreichischen Radreiseanalyse (ÖRRA).
Dabei handelt es sich um eine für die österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren repräsentative Online-Befragung (n ~ 1.200). Diese wird in den Beauftragungsjahren zum Jahresende durchgeführt und stellt das Radreise- und -ausflugsverhalten in den Mittelpunkt.

2) Der Österreichischen Radtourismusanalyse (ÖRTA) im engeren Sinn.
Zur Erhebung der Struktur der Radfahrer/-innen und ihrer Zufriedenheit mit Radrouten, MTB-Strecken und Bikeparks gibt es einerseits eine laufende offene Online-Befragung. Der Link zum Fragebogen kann von interessierten Radrouten, MTB-Strecken, Bikeparks, Destinationen und Betrieben über verschiedenste Kanäle an ihre Zielgruppen kommuniziert werden. Auf diese Art und Weise kann für die zielgruppenspezifische Weiterentwicklung des Angebotes wertvolles Feedback eingeholt werden.
Andererseits werden im Rahmen der ÖRTA Vor-Ort-Befragungen durchgeführt. Die dadurch erzielbare Repräsentativität kann auch durch eine Kombination mit dem Online-Fragebogen sichergestellt werden. So nutzt zum Beispiel das Land Niederösterreich diese Möglichkeit, um die Radfahrerbefragungen der Jahre 2006 bis 2018 in Niederösterreich im Jahr 2021 fortzusetzen.
 

Berichte

Kurzberichte zur Österr. Radtourismusanalyse 2018 (April 2019)
Präsentation der Österr. Radreiseanalyse 2015; vorgestellt am 10. März 2016 bei der ITB - ADFC-Fachveranstaltungsreihe „Fahrradtourismus“.


Presse

Österreich erfindet das Rad neu (Artikel in den Salzburger Nachrichten vom 9. März 2019, unter anderem mit Ergebnissen aus der ÖRTA).
Über alle Berge geradelt (Artikel in den Salzburger Nachrichten vom 21. April 2018, unter anderem mit Ergebnissen aus der ÖRTA).